Anschaffung

 

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen sich einen Beagle anzuschaffen, sollten Sie sich vorab gründlich informieren:

  • finden Sie heraus ob Sie dem Beagle das bieten können was er braucht, um ein artgerechtes Leben führen zu können
  • finden Sie heraus ob ein Beagle zu Ihrem Leben und Alltag passt, und machen Sie sich Gedanken welche Eigenschaften der Hunderasse Ihnen wichtig sind
  • wie soll ein Hund sein mit dem Sie Ihr Leben teilen wollen?
  • welche Bedürfnisse hat ihre favorisierte Hunderasse und welche Bedürfnisse haben Sie?

Viele Menschen unterschätzen die Verantwortung die Sie eingehen, wenn Sie sich einen Hund nach Hause holen. Daher ist es ratsam sich vorab mit dem Thema intensiv auseinander zu setzen.

Wenn Sie denken, dass ein Beagle gut zu Ihnen passen könnte, dann gehen Sie am besten vorab ins Tierheim. Dort kann man in der Regel fremde Hunde spazieren führen. Auf die Art können Sie einen Beagle und sein Wesen kennenlernen und können ihn evtl. sogar testweise für ein paar Tage zu sich zu holen. Wenn Sie in diesen Tagen feststellen, dass Sie überfordert sind, sollten Sie die Anschaffung eines Hundes oder eines Beagles noch einmal überdenken.

Ein Hund bzw. ein Beagle ist kein Spielzeug und die Anschaffung sollte reiflich überlegt sein. Sie werden fort an alles mit Ihrem neuen Begleiter teilen. Daher sollten die Bedürfnisse der jeweiligen Hunderasse mit Ihren Lebensgewohnheiten zusammen passen.

Machen Sie sich Gedanken darüber wer den Hund pflegen kann falls Sie in den Urlaub wollen. Haben Sie tagsüber genug Zeit für den Beagle? Können Sie dem Tier den Auslauf bieten den es braucht und sind Sie bereit dazu viele Stunden draußen zu verbringen auch bei schlechtem Wetter? Sind sie autoritär? Können Sie sich durchsetzen und ein Tier führen? Können und wollen Sie das Tier geistig fordern und fördern? Können Sie dem Hund helfen wenn er krank wird?

Bitte überlegen Sie sich die Antworten auf diese Fragen genau bevor Sie sich für einen Hund bzw. einen Beagle entscheiden.