Beagle Haltung

Sind Sie frisch gebackener Beagle-Halter oder ist schon seit Jahren ein Beagle Teil Ihrer Familie?

Egal wie lange Sie einen Beagle bei sich haben: langweilig wird das Zusammenleben mit einem Beagle nie.

Der kleine Vierbeiner wird Ihr Leben bereichern und positiv beeinflussen:

Herrchen wie Beagle – aktiv und fröhlich

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Hundebesitzer gesünder leben und weniger häufig an Depressionen erkranken. Dies lässt sich leicht nachvollziehen. Denn mit Beagle an der Seite müssen Sie regelmäßig an die frische Luft, Sonne und Licht tanken und sich ausgiebig bewegen.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die Geselligkeit des Beagles. Nicht nur Ihr kleiner Freund blüht in der Gruppe auf.

Auch Ihr eigenes Sozialleben wird Dank Beagle an der Leine bereichert -  fremde Menschen gehen auf einen zu, man kommt ins Gespräch etc. Schon unzählige Freundschaften wurden beim Gassigehen geschlossen. Hunde sind wahre Door-Opener – insbesondere wenn sie so süß und freundlich sind wie der Beagle.

Nur das Beste für Ihren Beagle?

Hundehaltung ist ein Geben und Neben. Sie als Halter des Beagles sollten sich immer wieder aufs Neue fragen, ob Sie Ihrem Beagle das geben was er braucht? Hinterfragen Sie sich regelmäßig und achten Sie auf Ihren Beagle!

Geht es ihm gut? Ist er immer noch so fröhlich und neugierig wie er es anfangs war? Oder hat sich das Verhalten Ihres Beagles verändert?

Geben Sie Ihrem Beagle ausreichend Auslauf? Wann haben Sie das letzte mal mit ihm so richtig herum getobt? Glänzt das Fell Ihres Beagles? Ist Ihr Beagle zu dick (oder zu dünn ;-) )? Ernähren Sie Ihren Beagle gesund? Hat er ausreichend sozialen Kontakt und lassen Sie ihn an Ihrem Leben teil haben? Könnten Sie mir Ihrem Beagle mehr trainieren, ihm mehr beibringen? Vielleicht sogar einmal an einer Jagd teilnehmen?

Wie ist die Rangfolge Ihres Beagles im familiären Rudel? Seien Sie ehrlich! Geben Sie den Ton an oder hat Ihre Beagle das Sagen? Wie ist es um die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Beagle bestellt? Zeigt Ihr Beagle Verhaltensauffälligkeiten, die nicht normal sind?

Beaglehaltung – noch Fragen?

Sollte Ihnen Ihr Beagle ab und zu über den Kopf wachsen, bleiben Sie gelassen. Serien wie Martin Rütters der “Hundeprofi” (Vox) zeigen, dass viele Menschen mit der Haltung Ihres Hundes teils überfordert sind. Aber es gibt Abhilfe. Hundehaltung ist kein Brief mit sieben Siegeln. Je mehr Sie sich an feste Regeln halten, desto einfach wird es. Befolgen Sie unsere Tipps, tauschen Sie sich mit anderen Beagle Besitzern aus oder holen Sie sich professionelle Hilfe durch einen Hundecoach oder in einer Hundeschule und werden Sie ein Team mit Ihrem Beagle.