Jagdhund/Meutehund

Der Beagle ist ein Jagdhund. Er wurde zur Jagd gezüchtet. Es liegt ihm im Blut zu jagen. Seine Aufgabe, sein Lebensinhalt ist das Jagen. Wer sich einen Beagle anschafft sollte sich dessen immer bewusst sein!

Für Jäger ist der Beagle ein treuer und hilfreicher Begleiter. Mit großer Ausdauer und Freude macht sich der Beagle daran die Fährte eines Hasen o.ä. zu verfolgen.

Auch nach Stunden hat der Beagle die Lust an seiner Arbeit nicht verloren. Nach wie vor ist er mit vollem Tatendrang im Einsatz. Seine feine Nase kann beim Fährtenlesen zeigen was sie kann und der Beagle blüht so richtig auf.

Stundenlanges Fährtenlesen und das Jagen nach Futter sind des Beagles liebster Zeitvertreib.

Fragen Sie sich vor der Anschaffung eines Beagles bitte bewusst:

  • können Sie dem Beagle seinen nötigen Auslauf bieten?
  • können Sie mit dem unstillbaren Jagen nach Futter des Beagles umgehen?

Der Beagle (Meutehund) ist das Zusammenleben mit anderen Hunden nicht nur gewohnt – er braucht sozialen Kontakt um sich wohl zu fühlen.