Den Beagle baden

Baden:
Beagle wälzen sich gerne im Dreck – besonders gerne im Kot anderer Tiere. Dies ist dem Jagdhund im Beagle zuzuschreiben. Als Jagdhund versucht der Beagle seinen natürlichen Geruch zu überdecken und den Geruch eines anderen Tieres (einer Kuh, eines Schafes etc.) als Tarnung anzunehmen. Da der Mensch diesen Geruch in der Wohnung meist nicht ertragen möchte, ist es ab und an nötig den Beagle zu baden. Wie oft Sie Ihren Beagle baden sollten Sie generell selbst entscheiden. Eine feste Regel gibt es nicht. Immer wenn Ihr Beagle anfängt unangenehm zu riechen sollte er ab in die Wanne.
Achtung: Verwenden Sie beim Baden Ihres Beagles bitte ein mildes, ph-neutrales und geruchsneutrales Shampoo oder Duschgel! Verwenden Sie lauwarmes, nicht zu heißes Wasser. Achten Sie darauf, dass kein Wasser in den Gehörgang der Ohren kommt

Bringen Sie das Baden ihrem Beagle von klein auf bei. Loben Sie ihn für das Stillsitzen und belohnen Sie ab und an mit Leckerlies.

Das könnte Sie auch interessieren:

Comments are closed.