Symptome

Geht es Ihrem Beagle gesundheitlich gut? Ist er aufgeweckt, neugierig, lebensfroh und hat glänzendes Fell? Oder fühlt er sich unwohl und schlapp, verweigert womöglich sogar das Fressen?

Da der Beagle nicht direkt mit Ihnen kommunizieren kann wenn es ihm schlecht geht ist es um so wichtiger, dass Sie Ihren Beagle genau kennen und seine Körpersprache lesen können.

Zusätzlich sollten Sie über mögliche Krankheiten und deren Anzeichen Bescheid wissen.

Das frühzeitige Erkennen einer Vergiftung oder ernsthaften Erkrankung kann für Ihren Beagle überlebenswichtig sein. Es ist das A und O, dass Sie als Beagle Besitzer die ersten Anzeichen einer Erkrankung erkennen und die Symptome zu deuten wissen.

Unser Ratgeber soll Ihnen dabei helfen Krankheitssymptome rechtzeitig zu erkennen. Grundsätzlich kennt Ihren Beagle aber niemand so gut wie Sie. Wenn Sie sich unsicher sind was das Verhalten Ihres Beagles angeht so raten wir Ihnen in jedem Fall schnellstmöglich einen Tierarzt aufzusuchen!